Gemeindenachricht

Karikaturenausstellung am 22. und 23.08.2015 in der Schwarzwaldhalle.


Bürgermeister Manuel Tabor: „Die in unserer Region noch unveröffentlichte Ausstellung passt nicht nur thematisch, sie ist auch topaktuell im Kontext der Meinungsfreiheit und freien Meinungsäußerung.“

Aus dem Vorwort von Ulrich Wickert zur Karikaturenausstellung „deutsch-französische Freundschaft: „Vorweg sei gesagt: das Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland ist hervorragend. Dass beide Völker sich zu Zeiten unserer Großväter noch blutige Schlachten geliefert haben, bei denen Millionen von Menschen getötet wurden, dass die Deutschen Frankreich als den Erbfeind bezeichneten, das kann man sich heute kaum noch vorstellen. Die Völker haben sich versöhnt, und das ist einigen Politikern auf beiden Seiten des Rheins zu verdanken. Heute feiern tausende Orte in Frankreich und Deutschland Partnerschaften, treffen sich tausende von jungen Menschen dank des deutsch-französischen Jugendwerks. Und trotzdem gibt es immer wieder Gründe für Karikaturen: etwa wenn sich die Regierungen in Paris und Berlin nicht einig sind. Das ist ja grundsätzlich nichts Schlechtes. Jedes Land hat seine Traditionen, seine Interessen, seine Visionen. Nun lebt die Karikatur davon, dass sie grob ist. Und da fällt dem Karikaturisten meist schnell ein, welche Symbole für das eine oder andere Land stehen. […]“

Städtepartnerschaft 2015: Karikaturenausstellung am 22. und 23.08.2015 in der Schwarzwaldhalle.

Infomappe zur Ausstellung auf deutsch und auf französisch.


Bildergalerie: Städtepartnerschaft 2015.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Michael Ackermann, Stabsstelle Bürgermeister, Gemeinde Appenweier.