Gemeindenachricht

Besuch des französischen Partnerschaftsvereins Montlouis-Appenweier


Besuch des französischen Partnerschaftsvereins Montlouis-Appenweier vom 14. bis 16. Oktober 2017 in Appenweier
Rund 50 Mitglieder des „Partnerschaftsvereins Montlouis-Appenweier“ und ihre deutschen Gastgeber wurden am vergangenen Samstag im Bürgersaal des Rathauses Appenweier bei strahlendem Sonnenschein herzlich empfangen. Bürgermeister-Stellvertreter Hans-Peter Wiedemer begrüßte die Besucher aus der französischen Partnerstadt, die mit einem Omnibus angereist waren.

Empfang im Bürgersaal

Grund des Besuchs war die traditionell  jährlich stattfindende Herbstwanderung. Gemeinsam wurde dieses Wochenende von den Vereinsmitgliedern aus Appenweier und Montlouis organisiert und bei bestem Herbstwetter in Appenweier durchgeführt.  
 
Zwei unterschiedlich lange Wald- und Wiesenwanderungen hatten die Veranstalter für Sonntag geplant. Außerdem stand unterwegs die Besichtigung des Regulierwerks am Rench-Flut-Kanal auf dem Programm.
Wanderung

Bei Waldspeck und kühlen Getränken ließ man den schönen Tag am Max-Jordan-See ausklingen.

Am Montagmorgen hieß es dann schon wieder Abschied nehmen von Appenweier.
Ein Highlight wartete aber noch auf die französischen Gäste – auf Ihrer Rückfahrt nach Montlouis legte man in Straßburg noch einen Zwischenstopp zur Besichtigung des „Europäischen Parlaments“ ein.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK