Gemeindenachricht

Wildobstbepflanzung zwischen Sander Straße und Pendlerparkplatz



Nachdem im vergangenen Herbst im Anschluss an die Holzhauerei-Arbeiten 3.500 Stieleichen, 1.000 Erlen, 500 Hainbuchen und verschiedene Sträucher wie Traubenkirsche oder Hasel angepflanzt wurden, ist nun auch der Randbereich mit Wildobstbäumen, Blumenwiesen- und Bienenweide-Einsaat angelegt - die Wiederaufforstung der Kahlfläche ist somit abgeschlossen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK