Gemeindenachricht

Abteilungsversammlung der Abteilung Appenweier


  • Ort:
Gerätehaus Appenweier

  • Bericht:

Am Samstagabend, 30.03.19 traf sich die Abteilung Appenweier um Bilanz zu ziehen.
Noch bevor Abteilungskommandant Christian Brudy die Versammlung eröffnen und die Gäste begrüßen durfte, wurden die Aktiven zu einem Wohnungsbrand gerufen (siehe Pressemitteilung 2).
Nach ca 1,5 stündiger Verspätung konnte Brudy um 20:40 Uhr die Versammlung eröffnen und die Aktiven, die Altersabteilung, die Jugendfeuerwehr sowie alle Gäste begrüßen. Darunter Kommandant Jürgen Stäbler, die Vorsitzende des DRK Ortsverein Appenweier Ilona Vogt und Bürgermeister-Stellvertreter Ludwig Kornmeier.
Nachdem den verstorbenen Kameraden gedacht wurde, berichtete Brudy vom vergangenen Jahr. Es war ein arbeits- und einsatzreiches Jahr. Es wurden 2018 mehrere Feste organisiert und veranstaltet. Neben der traditionellen Dreikönigsveranstaltung wurde erstmals der FeuerAbendHock - der Feierabendhock im Winter beim alten Feuerwehrhaus durchgeführt. Im Sommer feierte man das 25 jährige Bestehen des Feuerwehrhauses sowie die Einweihung des DRK Katastrophenschutz-Zentrums. Ein echter Erfolg mit einem tollen und beeindruckenden Programm.
Aber auch abseits von Festen war die Abteilung sehr gefordert. 20 Proben sowie 6 Sonderproben für Maschinisten oder Atemschutzgeräteträger müssen vorbereitet und absolviert werden. Die Proben wurden nicht nur alleine gestaltet, so wurde z.B. eine Probe mit den Kameraden der Feuerwehr Renchen gemacht, eine Übung mit dem THW Achern und mit dem DRK Appenweier. „Es ist wichtig viel zu proben, um für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein.“ erklärte Brudy. Und der Ernstfall ist nicht wenig. 73 Mal  wurde die Abteilung Appenweier 2018 alarmiert und 12 Brandsicherheitswachen mussten abgeleistet werden.
„Bei einem so hohen Proben- und Einsatzaufkommen ist es wichtig Verstärkung zu bekommen. Und wenn die aus der eigenen Jugend kommen ist das umso erfreulicher.“ freut sich Brudy. Er konnte an dem Abend Alexander Gorin sowie Felix und Dominic Wiedemer in die Aktiven aufnehmen. Alexander Sick hat den Gruppenführerlehrgang absolviert und steht zukünftig als Gruppenführer zu Verfügung.
Aber auch kameradschaftlich war einiges los. So berichtete Zugführer Marc Huber was die Aktiven übers Jahr gemacht haben. Waldspeck, Bowlingabend und Grillfest standen ebenso auf dem Programm wie die Unterstützung der örtlichen Gastronomie an den Kameradschaftsabenden. Zu Besuch waren auch die Kameraden aus der Partnerstadt Montlouis. Gemeinsam wurde der Landesfeuerwehrtag in Heidelberg besucht, die Feuerwache Offenburg besichtigt und durch den Schwarzwald gewandert. Eine Abordnung war zum St. Barbara-Fest zu Besuch in Montlouis. Dort wurde der Kommandant verabschiedet und der neue in sein Amt eingeführt.
Auch die Altersmannschaft berichtete von ihren Aktivitäten. Die 18 Kameraden treffen sich monatlich in einer Lokalität in Appenweier. Zu einem gemeinsamen Ausflug mit den Kameraden aus Nesselried und Urloffen trafen sie sich und besichtigten den Ortenauer Weinkeller.
Sehr aktiv waren die Kleinsten. Tanja Roth berichtete von der Jugendfeuerwehr. Die 10 Kids trafen sich zu 22 Proben und konnten erfolgreich die Jugendflamme Stufe 1 ablegen. Um Nachwuchs zu gewinnen, präsentierte sich die Jugend an den Frühjahrsmärkten in Appenweier und Urloffen. Auch der Spaß darf bei den Kleinen nicht zu kurz kommen. Nach einem lehrreichen Ausflug zur Werkfeuerwehr des Europa-Park konnten sich die Kids im Park austoben. Außerdem stand ein Ausflug ins Panoramabad und auf die Eislauffläche des Offenburger Weihnachtsmarkt auf dem Programm.
Zum Abschluss lobte Bürgermeister-Stellvertreter Kornmeier die Arbeit der Feuerwehr Appenweier. „Es freut mich, dass noch nie ein größerer Unfall passiert ist. Das liegt zum einen am guten Material aber auch an der guten Schulung und der vorbildlichen Struktur der Feuerwehr.“

  • Bild:

952_AbteilungsVersammlung2019
Von links: Alexander Gorin, Stellvertretender Kommandant Timo Busam, Dominic Wiedemer, Kommandant Jürgen Stäbler, Felix Wiedemer, Abt.-Kommandant Christian Brudy, BGM-Stellv. Ludwig Kornmeier

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Feuerwehr Appenweier / MH

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK