Gemeindenachricht

Neue Pendlerparkplätze am Bahnhof Appenweier


Nach mehreren Versuchen das Bahnhofsareal aufzuwerten, stellte die Deutsche Bahn AG im November letzten Jahres endlich einen Gestattungsvertrag zur Inanspruchnahme ihrer Flächen in Aussicht. Dieser Vertrag ist im April bei der Gemeinde eingetroffen und wurde nun, nachdem der Bezirksbeirat am Montag zugestimmt hatte, von Bürgermeister Tabor unterzeichnet.
 
Vorgesehen ist, auf der Westseite der Bahnhofstraße neue Parkplätze zu schaffen. Dies soll durch Abschiebung von etwa 30 cm Mutterboden und Auffüllung mit Recyclingmaterial geschehen. Bereits jetzt parken dort in Ermangelung von Parkplätzen immer wieder Pendler auf dem Grünstreifen zwischen Bahn und Bahnhofstraße.
 
Außerdem sollen westlich der Bahnlinie entlang der Straße zum Umspannwerk weitere 24 Parkplätze markiert werden. Die Parkplätze sollen 2 Meter breit werden, womit eine Restfahrbahnbreite von ca. 4 Meter verbliebe.
 
Am Haupteingang zu Gleis 1 ist beabsichtigt, einen Ortsplan zu errichten.

Parkplätze Bahnhof


Bürgermeister Mauel Tabor (rechts) und Bauamtsleiter Uli Brudy machen sich ein Bild vor Ort

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK