Gemeindenachricht

Baumpflanzaktion: Edeka pflanzt 300 Bäume in Appenweier


Nachhaltiges Einkaufen wird bei EDEKA Südwest belohnt: Wer mit Mehrwegnetzen und –boxen einkauft und so mithilft, Plastik zu vermeiden, erhält einen Sammelpunkt für seine Baumpflanzkarte. Mit zehn Punkten ist die Karte voll und kann abgegeben werden. Für jede volle Karte pflanzt EDEKA einen Baum. In Appenweier wurden 150 volle Karten abgegeben. „Wir freuen uns über die gute Resonanz der Aktion und haben die Anzahl der Bäume auf 300 verdoppelt“, so Geschäftsführerin Silke Treyer von EDEKA-Decker. Die Gemeinde Appenweier unterstützt die Aktion und lässt die Bäume südlich der B 28 pflanzen. Bei frostigen Temperaturen durfte sich Silke Treyer vom Fortschritt der Pflanzungen überzeugen und legte auch gleich selbst Hand an. Begleitet wurde sie von Bürgermeister Manuel Tabor und Revierförster Hubert Huber.



(v.l.) Mitarbeiter der Firma Stingler, Förster Hubert Huber, Silke Treyer (EDEKA-Decker), Bürgermeister Manuel Tabor