Gemeindenachricht

Endspurt im Kindergarten St. Konrad in Nesselried


Der Anbau im Kindergarten St. Konrad ist so gut wie fertig. Bereits im Januar konnten die Kinder die beiden neuen Gruppenräume beziehen, lediglich einige Möbel werden noch zeitnah nachgeliefert. Eine bestehende Gruppe ist aus dem Altbau umgezogen und eine Gruppe wurde neu geschaffen. Der Kindergarten bietet jetzt vier Gruppen für insgesamt etwa 80 Kinder. Aktuell gibt es noch etwa 20 freie Plätze, die aber bis zum Sommer gefüllt sein werden.
 
Die offizielle Einweihung findet im Rahmen des Tages der offenen Tür am 28. März statt; bis dahin werden auch die Außenanlagen fertig gestellt sein.
 
Die Gesamtkosten von etwas mehr als 1,3 Millionen Euro werden vom Bund mit 142.000 Euro bezuschusst. Von den verbleibenden knapp 1,2 Millionen übernimmt die Gemeinde Appenweier den Löwenanteil von knapp 900.000 Euro.
Kindergarten St. Konrad
Kindergartenleiterin Christine Wehrmann mit Kindern in einem der neuen Gruppenräume