Gemeindenachricht

Rettung erhält neue Zufahrt


Seit 1. Juli 2019 ist Appenweier Standort einer Rettungswache. Appenweier wurde wegen seiner zentralen Lage zwischen Offenburg und Achern, Oberkirch und Kehl ausgewählt. Notarztfahrzeuge stehen an den Orten mit Krankenhäusern zur Ergänzung der Appenweierer Einrichtung bereit. Nachdem das Deutsche Rote Kreuz (DRK) die erste Schicht übernommen hatte, ist dieses Jahr der Arbeitersamariterbund (ASB) im Einsatz. Die Zu- und Ausfahrt der Rettungswache führte bisher über das Gelände der Feuerwehr. Durch die jetzt neu angelegte Zufahrt kommen sich Rettung und Feuerwehr nicht mehr in die Quere. Bei einem Vor-Ort-Termin überzeugte sich Bürgermeister Manuel Tabor vom Fortgang der Arbeiten.

Zufahrt Rettungswache

Stephan Huber (Bauamt), Bürgermeister Manuel Tabor und Frank Hettig
(Geschäftsführer Kala Erdbau) (v.l.) auf der neuen Zufahrt zur Rettungswache