Gemeindenachricht

Renovierung im Schauenburg-Kindergarten


Weil zurzeit nur Notbetreuung in den Kindergärten möglich ist, wird die Zeit genutzt: Komplett in Eigenregie haben Arnold Haas und Frank Metzler vom Gemeindebauhof umfangreiche Renovierungsarbeiten an den Podesten und Treppenstufen im Schauenburg-Kindergarten vorgenommen. Vor allem die Treppenstufen zu den oberen Spielebenen waren sehr abgenutzt. Zum einen waren sie immerhin knapp 28 Jahre lang im Einsatz, außerdem aus recht weichem Fichtenholz gefertigt. Die neuen Stufen haben die Bauhofmitarbeiter aus Buchenholz geschnitten. Auf den Zwischenebenen wurde Laminat verlegt. Bürgermeister Manuel Tabor und Ortsvorsteherin Otteni-Hertwig begutachteten letzten Montag den Fortschritt der Arbeiten.

Podeste Schauenburg-Kindergarten
v.l.: Bürgermeister Manuel Tabor, Ortsvorsteherin Pamela Otteni-Hertwig, komm. Kindergartenleiterin Marion Staubach-Knosp und Arnold Haas vom Bauhof