Gemeindenachricht

Startschuss fürs Rathausareal


Bereits 2013 hatte die Gemeinde Appenweier eine Machbarkeitsstudie zur Erweiterung und Sanierung des Rathausareals in Auftrag gegeben. 2015 wurde ein Planungswettbewerb ausgeschrieben. Im November 2018 tagte das Preisgericht und im Dezember 2019 wurde das Architekturbüro Weinbrenner.Single.Arabzadeh als Sieger mit der Planung für die Erweiterung und Sanierung des Rathauses beauftragt. Im September 2020 wurde der Stierstall samt Nebengebäuden abgerissen und schließlich im Februar 2021 die Firma Rendler Bau vom Gemeinderat mit den Rohbauarbeiten für etwas mehr als 1,7 Millionen Euro beauftragt.
 
Zum offiziellen Spatenstich letzten Montag begrüßte Bürgermeister Tabor den Architekten Afshin Arabzadeh, Vertreter der ausführenden Firmen Bender + Urich, Rendler, bdla Landschaftsarchitekten, Werndl Haustechnik und Harrer Ingenieure sowie zahlreiche Gemeinderäte und Bezirksbeiräte.
 
In seiner Ansprache betonte Bürgermeister Tabor die Wichtigkeit des Pro-jekts für die Gemeinde. Durch die Neugestaltung des Rathausareals erfahre Appenweier eine deutliche, positive städtebauliche Entwicklung.

Spatenstich Rathaus
Bürgermeister Manuel Tabor (5. v.l.) und Architekt Afshin Arabzadeh (6. v.l.) mit Vertretern der Baufirmen und Bezirks- und Gemeinderäten beim Spatenstich