Gemeindenachricht

Feuerwehrgerätehaus Nesselried


Weil das Feuerwehrhaus nicht mehr den aktuellen Normen und Unfallverhütungsvorschriften entsprach, wurde letztes Jahr eine umfangreiche Sanierung beschlossen. Die Fahrzeughalle wurde modernisiert, die zu schmalen Tore verbreitert und der Zugang erfolgt künftig über die Rückseite der Halle. Außerdem wurde ein Lager für Gefahrenstoffe geschaffen. Neue, erweiterte Umkleideräume komplettieren die Maßnahme. Diese wird voraussichtlich bis Ende Juli abgeschlossen werden. Aktuell muss noch die Abgasabsauganlage installiert werden, zahlreiche Ausrüstungsgegenstände fehlen noch, ebenso müssen noch sämtliche Innentüren montiert werden. Die gesamte Maßnahme schlägt mit etwa 600.000 Euro zu Buche.

Bei einem Vor-Ort-Termin überzeugten sich Ortsvorsteher Klaus Sauer und Bürgermeister Manuel Tabor vom Fortschritt der Arbeiten.