Bürgerservice

Wohnsitz abmelden

Sie müssen sich bei der Meldebehörde abmelden, wenn Sie

  • ins Ausland umziehen oder
  • eine Ihrer Wohnungen (z.B. eine Nebenwohnung) aufgeben, ohne gleichzeitig eine neue Wohnung zu beziehen.

Wenn Sie Ihre Nebenwohnung aufgeben, ohne gleichzeitig eine neue Wohnung zu beziehen, müssen Sie dies der Meldebehörde mitteilen, die für Ihre Hauptwohnung zuständig ist.

Nicht abmelden müssen Sie sich, wenn Sie innerhalb Deutschlands umziehen. Es genügt, sich bei Ihrer neuen Gemeinde anzumelden. Diese teilt der früheren Gemeinde mit, dass Sie umgezogen sind.

Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Teams
^
Teams
Voraussetzungen
^
Voraussetzungen
  • Umzug oder
  • Wohnungsaufgabe
Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf
Die Abmeldung müssen Sie entweder persönlich unter Vorlage ihres Personalausweis oder Reisepass oder durch Vorlage Ihres Ausweises und einer schriftlichen Vollmacht durch einen Beauftragten erledigen. Bitte bringen Sie Personalausweis oder Reisepass mit, damit auch die darin enthaltenen Angaben über den Wohnort geändert werden können.
Sie können dies im Rathaus Appenweier, Ortenauer Straße 13, Zimmer 6 oder bei den Ortsverwaltungen Urloffen, Hauptstraße 12 oder Nesselried, Dorfstraße 46 erledigen.
Frist/Dauer
^
Frist/Dauer

Sie müssen sich innerhalb von zwei Wochen abmelden. Eine Abmeldung ist frühestens eine Woche vor dem Auszug möglich.

Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung

keine

Sonstiges
^
Sonstiges

Nach der Abmeldung erhalten Sie eine Bestätigung für Ihre Unterlagen.

Rechtsgrundlage
^
Rechtsgrundlage
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu